Mietrechtsreform: Kongress verweigert Genehmigung

Kongress bringt Mietrechtsreform zu FallDie spanische Regierung hatte  im Dezember letzten Jahres eine Reform des Mietrechts verabschiedet, die unter anderem bei der Wohnraummiete eine Verlängerung der Mindestlaufzeiten und erstmals eine Beschränkung der zusätzlichen Mietsicherheiten vorsah. Knapp einen Monat später verweigert der spanische Kongress die Genehmigung und bringt die Reform zum Fall. Was bedeutet dies für die Mietparteien? Weiterlesen

Welcher Miteigentümer zahlt die Grundsteuer (IBI)? Ferienimmobilie in Spanien mit mehreren Miteigentümern

Die Grundsteuer (IBI) der Ferienimmobilie bei mehreren MiteigentümernBei mehreren Miteigentümern einer Ferienimmobilie in Spanien ist nicht selten zu beobachten, dass die Gemeinde den Bescheid der Grundsteuer (Impuesto sobre Bienes Inmuebles oder kurz recibo del IBI) nur auf einen der Miteigentümer ausstellt und bei diesem einzieht. Was hat es damit auf sich? Weiterlesen

Immobilienerwerb: Wer zahlt die Grundsteuer (IBI)?

Auf Immobilien wird Grundsteuer (IBI) erhobenBei dem Erwerb einer Immobilie in Spanien kann der Käufer vom Verkäufer zeitanteilig ab dem Zeitpunkt des Erwerbes für die Grundsteuer (Impuesto sobre Bienes Inmuebles oder kurz IBI) des Verkaufjahres in Anspruch genommen werden. Dies gilt nur dann nicht, wenn die Parteien etwas anderes vereinbart haben. Diese Regelung überrascht nicht nur wenige deutsche Käufer, da dies bei einem Erwerb in Deutschland genau umgekehrt ist. Weiterlesen

Mietsicherheiten und der Avalloguer

Avalloguer. Zuständige Stelle: L'Institut Catalá del Sol (Incasòl)

Das Angebot von Mietwohnungen hat sich in Spanien – einem Land mit einem traditionell hohen Anteil an Eigentumswohnungen – in den letzten Jahren verbessert. Trotzdem ist die Wohnraummiete keineswegs so populär wie in anderen Ländern. Dies hängt unter anderem mit den hohen Kautionszahlungen bei der Anmietung einer Wohnung zusammen. Der Avalloguer soll dem Vermieter eine Sicherheit für den Ausfall bei Mietzahlungen bieten und gleichzeitig die Mietsicherheiten reduzieren. Weiterlesen

Immobilienerwerb – Ohne Notar kein Eigentumsregistereintrag

Eigentumsregister in SpanienBei einem Immobilienerwerb in Spanien ist vieles zu beachten. Dies fängt beim Kaufvertrag und dessen Eintragung im Eigentumsregister an.

Im Gegensatz zum deutschen Recht ist die notarielle Beurkundung und Eintragung im Eigentumsregister keine Gültigkeitsvoraussetzung für den Immobilienerwerb. Verkäufer und Käufer können den Kaufvertrag daher grundsätzlich auch mündlich abschliessen. Aus verschiedenen Gründen ist dies aber keine gute Idee.  Weiterlesen